Unterabschnittsübung für Atemschutz am 09.11.2007

Die FF Großharras organisierte am Freitag, den 09. November, eine Übung des gesamten Unterabschnittes. Insgesamt 4 Atemschutztrupps der Freiwilligen Feuerwehren Großharras, Zwingendorf und Diepolz waren im Einsatz.

Eine schnelle Herstellung der Einsatzbereitschaft von Atemschutztrupps ist von großer Bedeutung. Um das Richtige, Sichere und gleichzeitige Schnelle Anlegen der Geräte im Einsatz zu gewährleisten, wurde zu Beginn mehrmals das Anlegen der Gerätschaften geübt. Im Anschluss wurden in einem unbewohnten Gebäude verschiedene Einsatzszenarien nachgestellt (Brandbekämfung und Menschenrettung im Wohngebäude bzw. Keller). Um die Übung möglichst realistisch zu gestalten wurde eine Nebelmaschine eingesetzt, um dichten Rauch zu simulieren.

Bei der Übung waren auch drei Feuerwehrmitglieder der FF Großharras anwesend die noch in diesem Jahr den Atemschutzlehrgang absolvieren werden. Sie konnten dabei erste Erfahrungen sammeln.

Neben unserem Unterabschnittskommandanten HBI Karl Kruspel war auch der Abschnittskommandant BR Reinhard Steiner anwesend. Die Übung fand im Gasthaus Holzer mit einer kleinen Jause ihren Abschluss.