Unterstützung des Bundesheeres am 13.Jänner 2011:

Am 13.1. bat uns das Bundesheer um Unterstützung. Nach Bauarbeiten wurde eine mobile, befestigte Straße wieder entfernt. Unsere Aufgabe war, die Straße während des Aufrollens zu waschen. Nach der „Schlammschlacht“ hatten unser RLF (inklusive Innenraum), die gesamte Ausrüstung und natürlich unsere zwei Kameraden ebenfalls eine Wäsche nötig.

Die Freiwillige Feuerwehr Großharras wurde am 13.01.2011 um 09:50 Uhr telefonisch alarmiert.

Beteiligte Fahrzeuge: RLF 2000
Mannschaftsstärke: 2 Mann
Einsatzdauer: 4
Gesamteinsatz Std.: 8
Gefahrene Kilometer: 7
Tätigkeit am Einsatzort: Faltstraße des Bundesheeres mittels Hochdruck-Rohr reinigen
Weitere Einsatzkräfte: keine